Dipl. Soz.-Päd. (FH) Heike Forster

 
Forster modalHeike Forster ist Sozialpädagogin und arbeitet im Psychosozialen Dienst der Caritas im Johannes-Hospiz der Barmherzigen Brüder in München.

Ihr Anliegen ist es, der Sozialen Arbeit innerhalb der Gesundheitsberufe ein Gesicht zu geben und für die Frage nach der Spiritualität innerhalb der psychosozialen Berufe zu stehen.

Berufliche Schwerpunkte:

* Langjährige Erfahrung als Systemische Paar- und Familientherapeutin in einer Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche * Seit 2004 Johannes-Hospiz der Barmherzigen Brüder: Palliative Care Fachkraft für psychosoziale Berufe; Koordination/ Praxisbegleitung Ehrenamt, Aufnahmemanagement; psychosoziale Begleitung von PatientInnen und Angehörigen

* Klinische Seelsorge (KSA); Spirituelle Impulse für PatientInnen und Angehörige

* M.A. für Biografisches und Kreatives Schreiben (ASH Berlin); Masterarbeit: „Von guten Mächten: Eine qualitative Analyse zur Spiritualität im Hospizteam anhand von Interviews und Schreibimpulsen“

* Spirituelle Biografiearbeit mit Haupt- und Ehrenamtlichen im Hospiz

* Kreatives und spirituelles Schreiben mit PatientInnen (Zweiersetting), im Team (Einkehrwochenenden) und mit Trauernden (Gruppe) „Sich etwas von der Seele schreiben“


Mitgliedschaften: Münchner Institut für Systemisch-Integrative Therapie (MISIT) und Segeberger Kreis (Gesellschaft für Kreatives Schreiben)
Zurück